Zahnärztlicher Notdienst Bayerns: 

Impressum



Name und Anschrift

Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB)
Fallstraße 34
81369 München
Die KZVB ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Einschlägige Vorschriften: §§ 77 SGB V ff. Auf das SGB V können Sie mittels dieses Links Zugriff nehmen.


Informationen zur schnellen Kontaktaufnahme

Telefon: 089/72401-0
Fax:      089/72401-218
E-Mail: vorstand(at)kzvb.de
Web:   www.kzvb.de


Vertretungsberechtigter

Vertretungsberechtigt nach § 79 Abs. 5 Satz 1 SGB V und § 14 Abs. 1 der Satzung der KZVB ist der Vorstand.
Mitglieder des Vorstands der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns sind:
Christian Berger, Vorsitzender des Vorstands,
Dr. Rüdiger Schott, stellvertretender Vorsitzender,
Dr. Manfred Kinner, Mitglied des Vorstands

Zuständige Aufsichtsbehörde nach § 78 Abs. 1 SGB V

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege,
Haidenauplatz 1, 81667 München
Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Redaktion

Verantwortlich für den Inhalt (V.i.S.d.P.):
Christian Berger, Vorsitzender des Vorstandes der KZVB
E-Mail: vorstand(at)kzvb.de


Gewerbliche Schutzrechte

Alle Inhalte und Strukturen unserer Webseiten, die unter der URL notdienst-zahn.de.de zu erreichen sind, sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung im Internet beinhaltet keine Einverständniserklärung für eine anderweitige Nutzung durch Dritte. Verlinkungen auf unsere Webseite sind zulässig.

Alle innerhalb unserer Webseite www.notdienst-zahn.de genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Die bloße Nennung der Markenzeichen lässt nicht den Schluss zu, dass diese nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Haftung

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter darüber hinaus nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutzerklärung

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Fallstraße 34 - 36
81369 München
Tel. 089 72401-211
Fax. 089 72401-252
E-Mail: datenschutz(at)kzvb.de

Sie erreichen unsere/-n Datenschutzbeauftragte/-n unter:
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Datenschutzbeauftragter
Herbert Thiel
Fallstraße 34 – 36
81369 München
Tel. 089 72401-210
Fax. 089 72401-252
E-Mail: h.thiel(at)kzvb.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung von gesetzlich Versicherten, Zahnärzten und Krankenkassen erhalten.
Wir verarbeiten zudem personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (allgemein zugängliche Verzeichnisse, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Verarbeitete personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit sowie alle zum Zwecke der Aufgabenerfüllung der KZV notwendigen Daten entsprechend § 286 SGB V). Darüber hinaus können dies auch Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Registerdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage (Art. 6, Abs. 1c DS-GVO)?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Sozialgesetzbuch, insbesondere § 75 Abs. 1b SGB V.

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Sicherstellung der vertragszahnärztlichen Versorgung sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung erforderlichen Tätigkeiten.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO)
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.
Beispiele:
Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der KZVB;
Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.
Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

4. Wer bekommt meine Daten?
Innerhalb der KZVB erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nur, soweit gesetzliche Regelungen und Verträge, die zur Erfüllung der Aufgaben der KZV notwendig sind, bestehen. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten.
Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. für die Sie uns gemäß Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gesperrt oder gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem § 630 (Patientenrechtegesetz) des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 10 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
 
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z. B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.
 
Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DS-GVO)
 
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.
 
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DS-GVO)
 
Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
 
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
 
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z. B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.
 
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
 
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Widerspruchsrecht

 
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
 
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, gesetzliche Regelungen machen dies notwendig.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden:
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Datenschutzbeauftragter
Herbert Thiel
Fallstraße 34 – 36
81369 München
Tel. 089 72401-211
Fax. 089 72401-252
E-Mail: datenschutz(at)kzvb.de
 
Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.
 
Außerdem können Sie jederzeit Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen, beispielsweise wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorschriften steht. Dies ist für die KZVB:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)
Postfach 221219
80502 München
T: 089/212672-0
F: 089/212672-50
poststelle(at)datenschutz-bayern.de

8. Inwieweit gibt es eine automatische Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall findet nicht statt.

9. Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?
Personenbezogene Daten werden nicht für eine Profilbildung genutzt.
 
10. Informatorische Nutzung
Wenn Sie diese Website nutzen, erheben wir technisch notwendige Daten, die automatisch an unseren Server übermittelt werden, u. a.:
IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Inhalt der Anforderung
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
Browsertyp
Sprache und Version der Browsersoftware
Betriebssystem
 
Dies ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Wir nutzen die Daten auch, um die Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

11. Cookies
Cookies sind Textinformationen, die beim Besuch einer Website über den Webbrowser auf einem Computer gespeichert werden. Wir setzen sogenannte Sitzungs-Cookies zur Steuerung innerhalb der Seiten und zur benutzerfreundlichen Verwendung der angebotenen Dienste ein. Die Gültigkeit der Sitzungs-Cookies ist auf die Dauer Ihres Besuches auf unseren Seiten beschränkt. Sie werden beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Sie den Browser auf jeden Fall nach der Nutzung schließen.

12. Aktive Komponenten
Auf www.notdienst-zahn.de werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

13. Sicherheit
Die KZVB setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden von internen und externen Fachleuten überprüft und den technischen Entwicklungen angepasst.

14. Externe Links und soziale Netzwerke
Wir weisen darauf hin, dass Betreiber von externen Servern wie zum Beispiel Facebook oder wizeLife, auf deren Plattformen die KZVB Informationsangebote unterhält, die Daten des Besuchers der Seite speichern und auswerten können. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Seiten.

15. Verwendung von Google Maps
Auf www.notdienst-zahn.de wird Google Maps zur Darstellung von Karten verwendet. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.
Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google Informationen darüber, dass Sie die entsprechende Seite unseres Webauftrittes aufgerufen haben. Dies erfolgt auch unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto bei Google haben oder über dieses eingeloggt sind. Für den Fall, dass Sie während der Nutzung der Webseite über ein Nutzerkonto von Google eingeloggt sind, werden die Daten direkt Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie dies nicht wünschen, so müssen Sie sich vor Nutzung des Dienstes ausloggen. Durch die Nutzung von Google Maps erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google und ggf. von Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html). Ausführliche Details finden Sie unter google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten (http://www.google.de/intl/de/privacy/) sowie Datenschutzbestimmungen (http://www.google.de/intl/de/privacy/privacy-policy.html). Das Ihnen zustehende Widerspruchsrecht müssen Sie direkt gegenüber Google ausüben. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie den Google Maps-Dienst deaktivieren (Deaktivierung des JavaScripts im Browser). Eine Nutzung ist dann nicht mehr möglich.

Stand: Juni 2018